Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. 
Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Österreich - de

Korrekte Erdung für Weidezaungeräte!

Korrekte Erdung für Weidezaungeräte!

Ein Elektrozaun ist ein Kreislaufsystem, in dem Strom fließt. Der Strom, der durch den Draht, das Tier und eventuellen Bewuchs in den Boden abgeleitet wird, muss über die Erdstäbe zum Gerät zurückfließen.

Es ist wichtig, eine sehr gute Erdung zu haben, damit der Strom auch bei trockenen oder steinigen Böden zurück zum Gerät geleitet wird. Dies ist mit entscheidend für eine optimale Ausnutzung der vollen Geräteleistung. Gerade in den trockenen Sommermonaten kann hier die Erdung zum begrenzenden Faktor werden und die Wirkung des Elektrozaunes beeinträchtigen. Deshalb empfiehlt es sich, die Erdstäbe an Stellen zu installieren, an denen der Boden tiefgründig und feucht ist. Die Erdung sollte in regelmäßigen Abständen mit geeigneten Messgeräten überprüft werden. Hierzu eignet sich beispielsweise das PATURA Digital-Voltmeter, welches Zaun- und Gerätespannung sowie die Erdung überprüfen kann.

Auf diese Weise wird eine optimale Wirkung des Weidezaunes erreicht und die Hütesicherheit ist gewährleistet.

Nur bei perfekter Erdung haben Sie die volle Geräteleistung am Zaun

PATURA KG
Mainblick 1 • 63925 Laudenbach
Germany
Telefon +49 9372 9474 0
Telefax +49 9372 9474 29
info@patura.com
www.patura.com

Copyright © 2018 PATURA KG. Alle Rechte vorbehalten. PATURA YouTube-Channel
zurückDruckversionTop