Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. 
Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Österreich - de

Grundlagen Tränketechnik - Rinder

Kriterien für die Auswahl der passenden Tränke

• Passt der Tränketyp zur Tierart und zum Alter des Tieres? ①
• Entsprechen die Wassermenge pro Minute, das Wasservolumen und die Anzahl der Tränkeplätze dem Bedarf des Tieres bzw. der Tiergruppe? ②
• Ist die Tränke geeignet für die Haltungsform (Einzel oder Gruppe)?
• Ist die Tränke beheizbar, d.h. geeignet zum Einbau in Kaltställen?

Kriterien für die richtige Montage

• Höhe der Tränkestellen muss auf die Größe der Tiere angepasst sein ③
• Nach Möglichkeit entfernt von der Futterstelle, um Nass werden des Futters und Verschmutzung der Tränken mit Futter zu vermeiden ④
• Aufstellort bei Gruppenhaltung so wählen, dass saufende Tiere andere nicht behindern. ④
• Anbringung der Tränken so, dass sie vor Beschädigung (durch Tritte, durch Drängen) geschützt sind ⑤
• Wasser- und Elektroleitungen geschützt gegen Verbiss verlegen
• Aufstellung so, dass Verkoten nicht möglich ist ⑥
① Optimale Tränken für Rinder, Schafe und Ziegen

Offene Trogtränken
"offenes Saufen in der Natur typisch für Weidetiere"
besser als

Schwimmerventil-Becken
"ideal für Jungtiere und empfindliche Tiere"
besser als

Rohrventil-Becken
"geeignet für alle Tierarten"
besser als

Zungenventil-Becken
"schwerer zu bedienen, für Masttiere"

② Wasserbedarf von Rindern, Schafen und Ziegen pro Tag

Kühe

Rinder ab 1 Jahr

Rinder unter 1 Jahr

Kälber bis 6 Monate

Schafe/Ziegen

③ Montagemaße für Rinder-, Schaf- und Ziegentränken
④ Anordnung von Tränken bei Laufstallhaltung von Rindern
Copyright © 2018 PATURA KG. Alle Rechte vorbehalten. PATURA YouTube-Channel
zurückDruckversionTop